30.8.11

EM = Effektive Mikroorganismen

Bei absolut idealen Bedingungen beleben Milliarden von Kleinstlebewesen ein winziges Stück Erde. Leider kommen sie in unserem Böden sehr dezimiert vor. Düngung und falsche Bodenbearbeitung vernichten viele Formen unserer Bodenbakterien.

Im optimalen Zustand nimmt der gare Boden über 60% seines Gesamtvolumens an Wasser auf. Ein Quadratmeter Fläche hält mehr als 200Liter Wasser ohne stauende Nässe. Bei 50% Feuchtigkeitsgehalt erscheint der gare Mutterboden gerade noch feucht, bei 20% fühlt er sich trocken an. In den meisten Fällen kann die schwache Gare eines konventionell gepflegten Garten- oder Ackerbodens nur noch 10-25% Wasser binden.

Er ist ein Irrglaube bei geschwächten Pflanzen müsse nur zum Düngersack gegriffen werden. Kurzfristig erreichen wir zwar eine Besserung, langfristig schaden wir mit dieser einseitigen Praxis den Bodenlebewesen gewaltig.
Unsere Aufgabe ist es, die Lebensgrundlage Boden - Mutter Erde - gesund und lebendig zu erhalten. Um dies zu erreichen wäre eine hilfreiche Möglichkeit EM einzusetzen.



EM ist kein Dünger - Wenn EM effizient und dauerhaft wirken soll, muss immer eine gewisse Menge an organischem Material zugeführt werden, sonst kann es passieren, das nach einigen Jahren trotz aller EM Einsätze der Boden auf eine Art verhungert und mit ihm der Bewuchs.
Heute sind bereits weltweit verschiedene Projekte realisiert, mit beachtlichem Erfolg.

EM Produkte und Infos ganz in Ihrer Nähe bei:
Walter und Ruth Dörig, Ebnetwies9, 9502 Braunau
Homepage EM Schweiz
Email:
w.doerig@em-schweiz.ch
TEL:
+41 (0)71 911 13 40
FAX:
+41 (0)71 911 16 12